Dublin City | Trinity College | Saint Stephen's Green Park | Dublin Castle | Guinness Brewery | National Museum
Kilkenny Castle | Impressionen | Waterford & Youghal | Killarney & Kenmare | Staigue Stonefort
Ladies View & Muckross House | Aillwee Cave | Cliffs of Moher | Trim Castle & Newgrange | Hochkreuze von Kells

Startseite

China

   Beijing
   Xi'an
   Guilin
   Shanghai
   Suzhou
   Essen
   Panorama

Taiwan

   Taipei
   Rezepte

Arabische Emirate

   Abu Dhabi
   Dubai
   Panorama

Irland

   Dublin
   Kilkenny
   Waterford
   Killarney
   Doolin
   Trim
   Kells

Tschechische Republik

   Prag
   Panorama

USA

   Seattle
   Panorama

Israel

   Haifa

Frankreich

   Paris

Schweiz

   St.Moritz

Deutschland

   Sylt

Niederlande

   Zandvoort
   Amsterdam

Portugal

   Lagos

Jugoslavien

   Becici

Internes

   Neues
   Impressum

Weblinks

   8Bit-Museum.de
   Meine Software


Irland - Dublin

Trinity College

An der Westmorlandstreet liegt der Haupteingang zum Trinity College, der angesehensten Universität Irlands. Die Universität wurde schon 1592 von Elisabeth I. gegründet, die damit vermeiden wollte, daß Studenten auf den Kontinent abwandern und dort von revolutionärem und katholischem Gedankengut beeinflusst werden. Über Jahrhunderte hinweg war die Universität ein Zentrum des Protestantismus. Nur indem sie zum Protestantismus konvertierten, durften auch katholische Studenten hier studieren. Haupteingang zum Trinity College
Viele Gebäude stammten aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Im Innenhof des 40 Morgen großen Campus der Universität steht der 1853 erbauten Campanile (oder Glockenturm). Dieser wird oft als Wahrzeichen der Universität dargstellt. Campanile
Die Kapelle wurde von Sir William Chambers entworfen und zu Beginn des 18. Jahrhunderts fertiggestellt. Sie wird für christlichen Zeremonien benutzt. Kapelle
Das öffentliche Theater, auch bekannt als die Prüfungshalle, sieht der Kapelle sehr ähnlich. Wie die Kapelle auch, wurde es von Sir William Chambers entworfen. Gedacht für öffentliche Versammlungen ist dieses, wie auch die Kapelle, eine große durchgehende Kammer, in der u.a. Absolventen ihr Abschlußdiplom verliehen bekommen. Theater
Der dreihundertste Geburtstag des Trinity College wurde mit der Errichtung des G.M.B. (Graduates Memorial Building) gefeiert, das Studentenwohnungen beherbergt. Dort sind auch zwei der bekanntesten Stundentenvereinigungen des Trinity Colleges untergebracht: Hist und Phil (Historical Society (historische Vereinigung) und Philosophical Society (philosophische Vereinigung)). Graduates Memorial Building
Das Regent House, beherbergt über dem Eingang an der Westseite einen weitläufigen Raum, der früher als Konferenzzimmer verwendet wurde. Regent House
Gegenüber des College befindet sich die Bank of Ireland, ein halbrunder klassizististischer Bau, der während der Schalterstunden ebenfalls zu besichtigen ist. Bank of Ireland

Die Bilder können duch Mausklick vergrößert werden.

Weiterführende Links:
Trinity College Dublin
© Stephan Slabihoud